Poster Deutsch  
 Poster Shop Startseite » Katalog » Bands » Jamiroquai Sicherheit  |  Dein Konto  |  Warenkorb  |  Kasse   
Warengruppe
Kategorien
Schnellsuche
 
Erweiterte Suche
Wir akzeptieren
PayPal
VISA MASTERCARD/EUROCARD
PayPal, Visa, Euro-/Mastercard, Nachnahme u. Vorkasse.
Sofortüberweisung
Sofortüberweisung
Dimple Minds
Dimple Minds
Jamiroquai

Jamiroquai 



0,00 €

Jamiroquai
Bei Jamiroquai handelt es sich um eine sehr erfolgreiche, aus Großbritannien stammende, Acid-Jazz-Band. Der Name Jamiroquai setzt sich zusammen aus Jam und Iroquais, der erste Teil beschreibt die Musik, welche Jamiroquai produziert und Iroquais steht für den Stamm der Irokesen, mit deren Philosophie sich der Bandleader auseinander setzt. Die Hauptperson der Band, Jamiroquai selbst, heißt Jay Kay. Nachdem sich dieser als Sänger bei der Band "Brand New Heavies" bewarb und eine Absage erhielt, entstand das Projekt Jamiroquai zum Ende der 80er Jahre, in der Zeit der Acid-Jazz-Bewegung in London.
Jamiroquai Poster
Im Jahr 1992 veröffentlichte Jamiroquai die erste Single "When You Gonna Learn?" auf dem so genannten Independet-Label "Acid Jazz". Ein Jahr später folgte das erste Album mit Sony "Emergency on Planet Earth" - bereits im Jahr 1994 folgte die zweite Platte "The Return of Space Cowboy".
Der große Durchbruch und diverse hohe Platzierungen in den Charts gelangen Jamiroquai im Jahr 1997 mit seinem dritten Album "Travelling Without Moving" - auch auf dem US-Markt konnte er sich mit den beiden Hauptsingles aus dem Album "Virtual Insanity" und "Cosmic Girl" durchsetzen. Bei den MTV Video Music Awards erhielt Jamiroquai im gleichen Jahr eine Auszeichnung für das beste Video mit "Virtual Insanity" - das Drehbuch und die Spezialeffekte wurden von den Juroren als herausragend ausgezeichnet.
Eine weitere Hitsingle veröffentlichte Jamiroquai 1999; "Deeper Underground" stammt aus dem vierten Album "Synkronized", Teile dieses Albums waren bereits im Jahr 1998 Soundtrack für das Remake von dem Film Godzilla. "Canned Heat" - eine weitere Single, welche einen Hit in den Charts landete. Nach einer längeren Pause, folgte im Jahr 2001 das fünfte Album "A Funk Odyssey" - Disco-Einflüsse prägen die Songs, beziehen sich im Allgemeinen nur noch wenig auf die ursprüngliche Richtung des Acid Jazz. Der Titel des Albums soll an den Film "A Space Odyssey" erinnern, für welchen aus diesem Album zwei Songs als Soundtrack verwendet wurden. In vielen Ländern feierte Jamiroquai mit diesem Album große Erfolge.
2005 veröffentlichte Jamiroquai sein sechstes Album "Dynamite", welches weniger erfolgreich war, im Jahr 2006 wechselte die Band zur Tochterfirma der Sony "Columbia Records", mit welchem sie pünktlich zum Weihnachtsgeschäft 2006 ein Greatest-Hits-Album veröffentlichten. Am 25. April 2007 trennte sich Jamiroquai komplett von der Sony-Plattenfirma und pausiert derzeit, um neue Kraft zu sammeln.








Warenkorb Zeige mehr
0 Produkte
Benachrichtigungen Zeige mehr
BenachrichtigungenBenachrichtige mich über Aktuelles zu diesem Artikel
Neue Poster Zeige mehr

Gaming
Eat, Sleep, Game, Repeat

5,99 €
Informationen
Gästebuch
Produktliste (PDF)
Poster
Sites
Wir über uns
Glossar