Poster Deutsch  
 Poster Shop Startseite » Katalog » Bands » Less than Jake Sicherheit  |  Dein Konto  |  Warenkorb  |  Kasse   
Warengruppe
Kategorien
Schnellsuche
 
Erweiterte Suche
Wir akzeptieren
PayPal
VISA MASTERCARD/EUROCARD
PayPal, Visa, Euro-/Mastercard, Nachnahme u. Vorkasse.
Sofortüberweisung
Sofortüberweisung
Dimple Minds
Dimple Minds
Less than Jake

Less than Jake 



0,00 €

Die US-Amerikanische Ska-Punk Kombo Less Than Jake formierte sich 1992 in Gainesville, Florida. Ursprünglich als Power-Pop Trio ausgelegt, entwickelte sich Less Than Jake aus den Überresten der Band "Good Grief" um Sänger Chris Demakes und Drummer Vinnie Fiorello. Als der Namensgebende Bassist Shaun Grief die Band in Richtung New York verließ, machten Demakes und Fiorello zu zweit weiter. Noch ehe die beiden einen neuen Bassisten verpflichteten, gaben sie sich den Namen Less Than Jake in Ahnlehnung an Fiorellos Bulldogge Jake, die in dessen Haushalt eine solch exponierte Position innehatte, dass jeder andere hinter ihr zurück stehen musste. Nachdem die Band einige Bassisten angetestet hatte, stieß dann bald Roger Manganelli, eigentlich Gitarrist, permanent zur Gruppe.
Nach Angaben von Bandmitgliedern unter dem Einfluss der britischen Punkgruppe Snuff erweiterten Less Than Jake bald ihr Musikalisches Spektrum. 1993 stieß Saxophonistin Jessica Mills zur Gruppe, kurze Zeit später Posaunist Buddy Schaub. Es folgten Veröffentlichungen von Singles im kleineren Rahmen, sowie Veröffentlichungen auf mehreren Kompilationen. 1995 brachten Less Than Jake unter dem Label Dill Records ihr Debütalbum "Pezcore" heraus. Nach "Pezcore" wechselte die Band zu Capitol Records, und veröffentlichte 1996 ihr zweites Album, "Loosing Streak".
Mit diesem für den Ska-Punk prägenden Album ging ein rasanter Ansehensgewinn einher, Less Than Jake tourte im folgenden mit erfolgreichen Bands wie Blink-182, und legte schon 1998 ein drittes Album nach: "Hello Rockview". Über den Erfolg dieses Albums entwickelten sich jedoch Streitigkeiten mit Capitol Records. Less Than Jake verbreitete einige Singleauskopplungen über das Internet, und kaufte sich schließlich aus dem Vertrag mit Capitol frei. Das vierte Album "Borders&Boundaries" erschien bei Fat Wreck Records.
Less than Jake Poster
Erst 2003 kamen Less Than Jake wieder bei einem Major Label, Warner, unter Vertrag, mittlerweile war Saxophonist Derron Nuhfer, der die Band seit 1995 begleitet hatte, durch Pete Wasilewski ersetzt worden. Es erschien mit "Anthem", die bisher erfolgreichste Produktion der Gruppe, das Album kam in den Billboard Charts auf Platz 45, die Single "She's Gonna Break Soon" schaffte es gar in die Top 40. Nach dem sechsten Album "In With The Out Crowd" trennte sich Less Than Jake von Warner Records, und veröffentlichte mehrere Live Mitschnitte von Konzerten übers Internet. Nach diesem Schritt in die Selbstständigkeit entschieden "Less Than Jake", gleich ihr eigenes Plattenlabel zu gründen. Bei Sleep it Off Records erschien dann auch das neueste Studioalbum "GNV FLA".








Warenkorb Zeige mehr
0 Produkte
Benachrichtigungen Zeige mehr
BenachrichtigungenBenachrichtige mich über Aktuelles zu diesem Artikel
Neue Poster Zeige mehr

Jurassic Park
Key Art

5,99 €
Informationen
Gästebuch
Produktliste (PDF)
Poster
Sites
Wir über uns
Glossar