Poster Deutsch  
 Poster Shop Startseite » Katalog » Bands » The Clash Sicherheit  |  Dein Konto  |  Warenkorb  |  Kasse   
Warengruppe
Kategorien
Schnellsuche
 
Erweiterte Suche
Wir akzeptieren
PayPal
VISA MASTERCARD/EUROCARD
PayPal, Visa, Euro-/Mastercard, Nachnahme u. Vorkasse.
Sofortüberweisung
Sofortüberweisung
Dimple Minds
Dimple Minds
The Clash

The Clash 



0,00 €

Die britische, 1976 in London gegründete, Punkband The Clash war eine Punkband der so genannten "ersten Generation" und damit nicht nur Begründer des Punk selber, sondern auch ein Wegbereiter für eine gesamte Musikszene, die die moderne Popkultur erheblich und nachhaltig wie kaum ein anderer Einfluss geprägt hat.
Gegründet wurde The Clash im Juni 1976, nur sehr kurz nach der bekanntesten englischen Punkband - den Sex-Pistols - im Zuge der langsam aufkeimenden Punkszene. Die Gründungsmitglieder waren die ehemaligen Mitglieder der Band "London SS" Mick Jones und Paul Simonon, die über ihren Manager mit dem späteren Sänger, dem in der Türkei geborenen Joe Strummer bekannt gemacht wurden. Nachdem der frühere London SS Schlagzeuger ausstieg, fand die Band in Terry Chimes einen tauglichen Ersatz.
The Clash machte sich in der wachsenden Szene schnell einen Namen und avancierte innerhalb eines Jahres zu einer der bekanntesten Punkbands. Das selbstbetitelte Debütalbum "The Clash" sicherte die Stellung der Band direkt neben den Sex Pistols, deren Vorband The Clash noch ein Jahr vorher war. Trotz entsprechend hoher Verkaufszahlen machte die Band anfangs hohe Schulden bei ihrer Plattenfirma CBS, vor allem weil der Vertrag auf Drängen der Bandmitglieder die Majorplattenfirma verpflichtete, die Platten der Band teilweise subventioniert für sehr günstige Preise zu vertreiben. Der daraus entstehende Verlust sollte von der Band getragen werden.
The Clash Poster
Dies hielt die Band allerdings nicht ab, den internationalen Durchbruch zu wagen. Im November 1978 erschien das zweite Album "Give 'Em Enough Rope." Kurz darauf erschien die amerikanische Version von "The Clash" mit drei neuen Titeln. Mit dieser Veröffentlichung schaffte die Band endgültig den Sprung auf den amerikanischen Markt. Bereits fünf Monate später kam des bis heute erfolgreichste und berühmteste Album "London Calling" heraus. Im selben Jahr erschien auch ein von The Clash selber produzierter Kinofilm, in dem die Band Gastauftritte hatte. 1982 erfolgte die Trennung aufgrund persönlicher Differenzen, die jedoch den Nimbus der Band nicht beschädigen konnten. Selbst heute zählen erfolgreiche Bands wie etwa Rancid oder die Beatstakes The Clash zu ihren Vorbildern.








Warenkorb Zeige mehr
0 Produkte
Benachrichtigungen Zeige mehr
BenachrichtigungenBenachrichtige mich über Aktuelles zu diesem Artikel
Neue Poster Zeige mehr

New York
Brooklyn Bridge at Dusk - Quer

4,99 €
Informationen
Gästebuch
Produktliste (PDF)
Poster
Sites
Wir über uns
Glossar