Poster Deutsch  
 Poster Shop Startseite » Katalog » Bands » The Grateful Dead Sicherheit  |  Dein Konto  |  Warenkorb  |  Kasse   
Warengruppe
Kategorien
Schnellsuche
 
Erweiterte Suche
Wir akzeptieren
PayPal
VISA MASTERCARD/EUROCARD
PayPal, Visa, Euro-/Mastercard, Nachnahme u. Vorkasse.
Sofortüberweisung
Sofortüberweisung
Dimple Minds
Dimple Minds
The Grateful Dead

The Grateful Dead 



0,00 €

The Grateful Dead
Bereits in den 60er Jahren spielen Jerry Garcia, der jetzige Sänger und Gitarrist der Band, Bob Weir, ebenfalls Gitarre und Ron Mc Kernan, Keyboarder, in einigen Bluegrass Bands. 1965 stoßen Bassist Phil Lesh und der Drummer Bill Kreutzmann zu den neu geborenen "The Warlocks". Zunächst beginnt die Band Begleitmusik zu verschiedenen LSD Happenings zu spielen. Hier wechseln sie auch ihren Namen und werden zu "The Grateful Dead". Ihr musikalischer Schwerpunkt lag eher bei Country und Folkrock, was sie allerdings mit den verschiedensten Musikgenres kombinierten.
The Grateful Dead Poster
Nun beginnt der rasante Aufstieg der Band. Zunächst ziehen Sie in eine Kommune in der 710 Ashbury Street ein und leben vor, was bereits zwei Jahre später zu einem gigantischen Mythos in der Geschichte wird: "Love, Peace and Harmony" oder auch "Summer Of Love" genannt.
Ihre Konzerte während der Flower-Power-Zeit sind einfach legendär, was die Band auch im Studio beweisen will. Sie nehmen im Jahre 1969 drei Alben auf mit den Namen "The Grateful Dead"; "Anthem Of The Sun" und "Aoxomoxoa, welche alle floppen. Als letzten Versuch bringen sie daher das Livealbum "Live/Dead" heraus, welches auch auf pure Begeisterung stößt, da hier die Magie von "The Grateful Dead" in voller Intensität zu hören ist.
In den 70er Jahren produzieren The Dead noch zwei weitere Studioalben "Workingman' s Dead" und "American Beauty" mit etwas mehr Folk in der Musik. Mit dem Song "Casey Jones" schaffen sie als Hippie Band sogar den Sprung in die Radio Charts, allerdings sind diese Alben kaum mit dem Livealbum zu vergleichen.
Doch die jahrelangen ausgiebigen Trinkgelage und Konzerte fordern im Jahre 1973 ihr erstes Opfer, den Keyboarder Ron Mc Kernan. Selbiger wird von der Band durch Keith Godchaux und dessen Frau Donna Jean ersetzt, welche die Band nach einigen miserablen Alben allerdings wieder verlassen und so kommt Brent Mydland in die Band.
So starten "The Grateful Dead" wieder auf Konzerten voll durch und gewinnen auch immer mehr jüngere Fans, allerdings schlägt auch das Schicksal wieder zu. Im Jahr 1990 sterben der Keyboarder Brent Mydland und 1995 der Sänger Jerry Garcia an einer Überdosis. Die verbliebenen Mitglieder allerdings scheinen sich davon jetzt erholt zu haben und stehen 2002 wieder auf der Bühne.








Warenkorb Zeige mehr
0 Produkte
Benachrichtigungen Zeige mehr
BenachrichtigungenBenachrichtige mich über Aktuelles zu diesem Artikel
Neue Poster Zeige mehr

Adventure Time
Clouds

5,99 €
Informationen
Gästebuch
Produktliste (PDF)
Poster
Sites
Wir über uns
Glossar