Poster Deutsch  
 Poster Shop Startseite » Katalog » Bands » The Jam Sicherheit  |  Dein Konto  |  Warenkorb  |  Kasse   
Warengruppe
Kategorien
Schnellsuche
 
Erweiterte Suche
Wir akzeptieren
PayPal
VISA MASTERCARD/EUROCARD
PayPal, Visa, Euro-/Mastercard, Nachnahme u. Vorkasse.
Sofortüberweisung
Sofortüberweisung
Dimple Minds
Dimple Minds
The Jam

The Jam 



0,00 €

The Jam stehen für eine neue Generation in der britischen Rockmusik
Paul Weller, Bruce Foxton und Rick Buckler, sowie Steve Brooks gründetet 1972 die englische Rockband The Jam. Steve Brooks war allerdings nicht sehr lange Mitglied in der Band. Vor dem Erscheinen der ersten Platte im Jahre 1977 verließ er die Gruppe wieder. Ihren ersten Plattenvertrag erhielt die Gruppe von Polydor Records. Dort erschien dann auch ihre erste Single. Dies war im Jahr 1977 und die Single hieß "In the City". Anschließend produzierte die Band ein Album, dass den gleichen Titel trug. The Jam verstanden es, mit einer Mischung aus dem Punk der frühen Jahre, Mods der sechziger Jahre und R&B Motown-Klängen ihre Songs zu produzieren. So hatte gerade die Musik der Band The Who großen Einfluss auf die Band. Mehrmals coverten sie Songs von vielen namhaften Bands. Die meisten Songs der Band stammten aus der Feder von Paul Weller. Nicht zuletzt durch ihn wurde die Band binnen kurzer Zeit sehr erfolgreich.
Sie gehörten zu den Bands, die in Großbritannien sehr erfolgreich waren. Waren sie anfänglich vom Punk oder dem sogenannten Power-Pop geprägt, entwickelten sie durch ihre musikalischen und textlichen Einfälle eine große Individualität. Die kritischen Texte und die individuelle Musik ließ sie Ende der siebziger Jahre zu einer der bedeutendsten Rockbands dieser Umbruchsgeneration werden. Mit jedem neuen Song gelang es der Gruppe ganz oben in den Charts zu landen.
Zu ihren bekanntesten Songs gehören "Going Underground" und "Town Called". Die von The Jam herausgebrachten Alben sind allesamt recht erfolgreich gewesen. Als das wichtigste Album gilt "All Mod Cons", das 1978 erschien. Neben allem Erfolg in Europa blieb ihnen der große Durchbruch in den Vereinigten Staaten jedoch bis zum Schluss versagt. Paul Weller selbst beendete die musikalische Laufbahn der Gruppe, weil seine eigene Musikalität innerhalb der Gruppe seinem Empfinden nach, zu wenig Entfaltung fand. Er arbeitete später erfolgreich als Solomusiker und auch mit anderen Gruppen. In Brighton trat die Gruppe am 11. Dezember 1982 ein letztes Mal bei ihrem Abschlusskonzert auf.








Warenkorb Zeige mehr
0 Produkte
Benachrichtigungen Zeige mehr
BenachrichtigungenBenachrichtige mich über Aktuelles zu diesem Artikel
Neue Poster Zeige mehr

New York
Skyline At Dusk - Quer

4,99 €
Informationen
Gästebuch
Produktliste (PDF)
Poster
Sites
Wir über uns
Glossar